Siebter Critical Mass Ride Ingolstadt

35 gut gelaunte Fahrradfahrer, super Stimmung, Spaß, 12 Kilometer in 60 Minuten.

Was war das? Richtig – die März Critical Mass von Ingolstadt!

Das war unsere Strecke:

Rathausplatz, Brückenkopf, Westliche Ringstraße, Von-der-Tann-Str, Auf der Schanz, Harderstr., Esplanade, Roßmühlstr., Schlosslände, Schillerbrücke, Peisserstr., Liegnitzerstr., Schillerbrücke, Nürnberger Str, Theodor-Heuss-Str.,Ringlerstr., Nördliche Ringstr., Harderstr. und durch bis zum Rathausplatz!

 CM_Route_maerz

Wer sich gefragt hat, was das Musikfahrrad für eine super Auswahl gespielt hat. Bitte sehr:

 

Musikräder sind gerne gesehen!

Die Critical Mass besteht aus allen Typen von Fahrrädern, es kann jeder mitfahren, egal welches Alter (Rad und Fahrer). Crossrad, Cityrad, Trackingrad, Rennrad, Tandem, Singlespeed, Lastenrad, Tallbikes, Retrorad, Oldtimer, Neu, BMX, Liegerad, usw. Geputzt oder schmutzig. Einfach alles und Jeder! Wir fahren kein Rennen. Wir fahren so schnell, dass alle zusammen bleiben.

Nächster Fahrradausflug: 24.04.2015

19 Uhr Rathausplatz Ingolstadt

Advertisements

Sechster Critical Mass Ride Ingolstadt

Die Mond lachte, letzer Freitag im Monat. Auf zur Critical Mass!

  10997863_807213352686359_977722664_o

20 Radler haben sich vor dem Rathaus eingefunden und fuhren ihre erste fast-frühlingshafte Tour.

11028620_807213302686364_760754393_o

Die Strecke lief vom Rathausplatz über den Brückenkopf zum Hauptbahnhof wieder die Münchner Straße zurück. Nach Rechts auf die Südliche Ringstraße und an der Friedrich-Ebert-Straße auf die Goethestraße dort philosophierten wir Richtung links abbiegend auf die Römerstraße gerade aus weiter auf die Theodor-Heuß-Straße. Ein kurzer Besuch bei der Lana-Christ-Straße um durch einen Kreisverkehr zu fahren und alle Radler am Ende der Critical Mass zu sehen und wieder rechts rauf auf die Theodor-Heuß-Straße. Dort ging es links auf die Nürnberger Straße und anschließend auf Die Schlosslände, dann Roßmühlstraße in geballter Kraft rauf auf den Paradeplatz Komplett die Fußgängerzone durch, durch die Theresienstraße, durch das Kreuztor, links auf die Janstraße, Schlosslände, Schutterstraße und da war er wieder- der Rathausplatz! Was für ein Ausflug! 15,5 Kilometer.

Zwischendurch wurden noch Fachgespräche über Autos mit den Autofahrern an der Roten Ampel geführt. Es macht spaß!

 11045774_807213359353025_270381090_o

Bald ist der nächste Critical Mass Ride. Thema Ostern!

Gestaltet und verteilt Flyer. Nehmt Leute mit!

1618179_807213349353026_310250256_o

Fahrradklima-Test 2014 für Ingolstadt

Der ADFC Fahrradklimatest 2014 wurde heute veröffentlicht. Über 100.000 Personen haben an der Befragung teilgenommen. In Ingolstadt waren es 1384 ausgefüllte Fragebögen. Deutschlandweit die meisten Teilnehmer im Vergleich zur Einwohnerzahl und ist somit auf Platz 3 der fahrradfreundlichsten Städte 100.000 – 200.000 Einwohnern gelandet.

Die Schulnote die Ingolstadt bekommen hat ist eine 3,3. Es ist ein befriedigend mit der Tendenz zu mangelhaft. Die Gesamtdurchschnittsnote von 3,9 in gleicher Kategorie zeigt auch, wie viel hier in allen Städten noch getan werden muss. Genau aus diesem Grund ist ein dritter Platz nichts auf das man sich berufen kann. Wenn man nicht gut ist, ist man nicht gut. Man ist nur besser als die anderen schlechten. Außerdem weist der ADFC deutlich darauf hin, dass in der Stadt kein einheitliches Ergebnis abgegeben wurde sondern die Bewertungen sehr unterschiedlich sind im Vergleich zu anderen Städten.

Links die Auswertung von 2014, Rechts von 2012. Leider in unterschiedlicher Sortierung.

Klimatest_übersicht Klimatest_übersicht_2012

In der Einzelauswertung sind dennoch ein Paar positive Dinge herauszulesen. Die Erreichbarkeit des Stadtzentrums fällt am Positivsten in der Bewertung auf. Man kann sagen: die Innenstadt ist mit dem Fahrrad für die Ingolstädter egal in welchem Alter gut und schnell zu erreichen. Dabei haben sie Spaß und fahren auf relativ sauberen und geräumten Radwegen ans Ziel.

Negativ fällt auf, dass sich die Ingolstädter nicht wirklich ein Fahrrad ausleihen können und wenn sie denn eines haben, es nicht mit dem Bus transportieren können. An Baustellen wird der Radverkehr vergessen und die Ingolstädter haben Bedenken auf der Straße mit Mischverkehr zu fahren. Wenn sie den Radweg benutzen sind die Ampelschaltungen nicht auf den Radverkehr angepasst und es stehen zu viele  falsch geparkte PKWs auf den Radwegen. Werbung für das Radfahren gibt es so gut wie nicht.


Hier die fünf zusammengefassten Kategorien mit der Durchschnittsnote. In Klammer die Ergebnisse aus dem Jahr 2012 (Note 4,0).

Fahrrad- und Verkehrsklima 

3,76 (3,97)

Stellenwert des Radverkehrs

3,9 (4,25)

Sicherheit beim Radfahren

3,86 (4,10)

Komfort beim Radfahren

4,04 (4,39)

Infrastruktur und Radverkehrsnetz

3,52 ( 3,65)


Im Vergleich zum Jahr 2012 hat sich die Benotung verbessert. Das ist aber Lange noch kein Grund sich auszuruhen.  Es macht den Leuten Spaß macht mit dem Rad zu fahren -von jung bis alt.  Das zeigt wie wichtig hier eine Förderung von Seiten der Stadt ist, denn es ist eine Förderung für alle. Hin zu einem sichereren und besseren Stadtbild und zu mehr Lebensqualität!


http://www.adfc.de/fahrradklima-test/adfc-fahrradklima-test-1

http://object-manager.com/om_map_fahrrad_if/data/2014/Ingolstadt.pdf

http://www.adfc.de/files/2/35/499/ADFC-Fahrradklimatest_2012_Ergebnistabelle_Druck.pdf

Fünfter Critical Mass

10967402_793346307406397_366341848_o

Ende Januar, Schnee, Wind, Kälte, rutschige Radwege und freie Straßen. Es ist Critical Mass Zeit!

10964692_793346357406392_1250354788_o

Die Critical Mass Ingolstadt hatte diesmal eine traurige Aufgabe. Am 29.01.2015 wurde eine Radfahrerin von einem LKW beim Rechtsabbiegen übersehen und überrollt. Sie starb noch an der Unfallstelle. Daraufhin wurde kurz nach dem Start von der Critical Mass an dieser Stelle ein Ghostbike angebracht. Ghostbikes dienen als Mahnung und als Hinweis. Das Rad wurde mit Blumen und Kerzen versehen.

10960756_793346337406394_736097765_o

20150130_192238

10957801_793346344073060_652177594_o

20150130_192245

Nach einiger Zeit des Innehaltens fuhr die Critical Mass ihre diesmal kleine Runde. Die Route war: vom Rathausplatz in Richtung Norden, Harderstraße, Rechts auf die Nördliche Ringstraße und zur Kreuzung und Unfallort am Nordbahnhof. Später ging es weiter über die Östliche Ringstraße, Heydeckstraße, rechts auf die Schillerstraße, über die Schillerbrücke, Südliche Ringstraße, über die Glacisbrücke, auf die Schlosslände und über die Schutterstraße zum Rathausplatz zurück.

Wir waren 17 unerschrockene Radler. Die bis jetzt niedrigste Zahl beim Critical Mass Ingolstadt. Aber der Frühling kommt bald!

10958880_793346314073063_1421247691_o

10954446_793346300739731_891372287_o

10969347_793346354073059_662024867_o

10968839_793346334073061_1719756022_o

Aufgrund des oben genannten tragischen Ereignisses, etwas zum Straßenverkehr. Bitte seid euch über die Größe des toten Winkels Bewusst! Erst wenn man den Fahrer von außen sieht, kann er einen auch sehen. Schulterblicke bei allen Verkehrsteilnehmern sind unumgänglich. Man sollte sich nicht neben einen LKW als Radfahrer stellen, auch wenn ein Schutzstreifen oder Radweg dort ist. Es ist besser davor oder dahinter zu warten.

Die zwei folgenden Videos zeigen deutlich wie groß der tote Winkel ist. Sie sind für den Linksverkehr. Bitte umdenken.


http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Von-Lastwagen-ueberrollt-29-jaehrige-Radfahrerin-stirbt-auf-der-Strasse-id32817727.html

Termine 2015

Natürlich jeden letzten Freitag im Monat um

19 Uhr

am Rathausplatz


30.01.2015

27.02.2015

27.03.2015

24.04.2015

29.05.2015

26.06.2015

31.07.2015

28.08.2015

25.09.2015

30.10.2015 -Halloween Critical Mass!

27.11.2015 – Advent Advent mein Fahrrad Brennt!

Vierter Critical Mass

  10822322_756281644446197_68925752_n_2

Advent, Advent mein Fahrrad brennt!

Gefühlte -3 Grad, dicke Winterhandschuhe und die dicksten Socken die man finden konnte. Dazu gab es die komplette Adventsdeko auf den Rädern, inklusive Fackeln, Lichterketten, Christbaumkugeln und Petroleumlampen.

10836175_756281651112863_952143155_n_2

Die Route war dies mal etwas kürzer. Es ging Richtung Harderstraße, über die Gaimersheimer Straße, Richard-Wagner-Straße, über den Audikreisel (diesmal nur eine Runde), Neuburger Straße, Westliche Ringstraße, Friedhofstraße, am Hallenbadparkplatz vorbei, Schlosslände und am Christkindlmarkt vorbei zurück auf den Rathausplatz. Macht zusammen circa 8,5 Kilometer mit 40 bunten Radfahrern.

Der nächste Critical Mass ist am 30.01.2015.

Im Dezember fällt der letzte Freitag auf Weihnachten.

 10815921_756281634446198_486514601_n_2

Wir bedanken uns  bei allen Autofahrern die ruhig geblieben sind. Nicht Danken möchten wir den Busfahrer der Linie 16, der um 19 Uhr in Richtung Klinikum unterwegs war. Es ist klar, dass Ihr Zeitplan straff ist und das Sie unter Stress stehen. Es ist dennoch unnötig Körperkontakt mit Radfahrern zu suchen, zu bekommen und zu versuchen durch Ihr Fahrzeug die Masse zu teilen. 10 Sekunden später hatten Sie ihre eigene Abbiegespur.

Die Critical Mass verursacht bei manchen Fahrzeugführern das Gefühl als wäre es reine Blockade, dass auf der Straße gefahren wird. Aggressionen entstehen im Kopf. Vom Fahrrad aus betrachtet, schauen viele Situationen anders aus und man wundert sich, warum Leute so reagieren.

Wir fahren nicht um den Verkehr zu behindern, wir sind der Verkehr!

 1420009_756281654446196_146235925_n_2

Dritter Critical Mass

IMG_9161

Gruselig!

WOW!

Was für ein Spektakel – 55 angsteinflösende Radfahrer sind am 31.10.14 eine große Runde durch Ingolstadt gefahren. Der Weg ging vom Rathausplatz zur Harderstraße, Nördliche Ringstraße, Neuburger Str. , Audi Kreisel (mit Extrarunde) zum Westpark, wo wir auf Höhe Bauhaus drehten um wieder über den Audi Kreisel zur Richard-Wagner-Str. ,Gaimersheimer Str, auf die Schanz zu fahren. Durch das Kreuztor, am Münster vorbei – und da es zu diesen Zeitpunkt 20 Uhr war – einmal komplett durch die Fußgängerzone zum Paradeplatz, wieder zurück durch die Ludwigstraße auf den Rathausplatz. Macht circa 12 Kilometer und viel mehr Spaß!

Der 4. Critical Mass Ingolstadt findet mit allen Sorten der Fahrradbeleuchtung am 28. November 2014 statt.  Da der letzte Dezemberfreitag auf Weihnachten fällt, ist November der letzte für dieses Jahr. Im Januar geht es danach weiter.

Macht Werbung!

Critical Mass Ingolstadt auf Facebook