Fahrradklima-Test 2014 für Ingolstadt

Der ADFC Fahrradklimatest 2014 wurde heute veröffentlicht. Über 100.000 Personen haben an der Befragung teilgenommen. In Ingolstadt waren es 1384 ausgefüllte Fragebögen. Deutschlandweit die meisten Teilnehmer im Vergleich zur Einwohnerzahl und ist somit auf Platz 3 der fahrradfreundlichsten Städte 100.000 – 200.000 Einwohnern gelandet.

Die Schulnote die Ingolstadt bekommen hat ist eine 3,3. Es ist ein befriedigend mit der Tendenz zu mangelhaft. Die Gesamtdurchschnittsnote von 3,9 in gleicher Kategorie zeigt auch, wie viel hier in allen Städten noch getan werden muss. Genau aus diesem Grund ist ein dritter Platz nichts auf das man sich berufen kann. Wenn man nicht gut ist, ist man nicht gut. Man ist nur besser als die anderen schlechten. Außerdem weist der ADFC deutlich darauf hin, dass in der Stadt kein einheitliches Ergebnis abgegeben wurde sondern die Bewertungen sehr unterschiedlich sind im Vergleich zu anderen Städten.

Links die Auswertung von 2014, Rechts von 2012. Leider in unterschiedlicher Sortierung.

Klimatest_übersicht Klimatest_übersicht_2012

In der Einzelauswertung sind dennoch ein Paar positive Dinge herauszulesen. Die Erreichbarkeit des Stadtzentrums fällt am Positivsten in der Bewertung auf. Man kann sagen: die Innenstadt ist mit dem Fahrrad für die Ingolstädter egal in welchem Alter gut und schnell zu erreichen. Dabei haben sie Spaß und fahren auf relativ sauberen und geräumten Radwegen ans Ziel.

Negativ fällt auf, dass sich die Ingolstädter nicht wirklich ein Fahrrad ausleihen können und wenn sie denn eines haben, es nicht mit dem Bus transportieren können. An Baustellen wird der Radverkehr vergessen und die Ingolstädter haben Bedenken auf der Straße mit Mischverkehr zu fahren. Wenn sie den Radweg benutzen sind die Ampelschaltungen nicht auf den Radverkehr angepasst und es stehen zu viele  falsch geparkte PKWs auf den Radwegen. Werbung für das Radfahren gibt es so gut wie nicht.


Hier die fünf zusammengefassten Kategorien mit der Durchschnittsnote. In Klammer die Ergebnisse aus dem Jahr 2012 (Note 4,0).

Fahrrad- und Verkehrsklima 

3,76 (3,97)

Stellenwert des Radverkehrs

3,9 (4,25)

Sicherheit beim Radfahren

3,86 (4,10)

Komfort beim Radfahren

4,04 (4,39)

Infrastruktur und Radverkehrsnetz

3,52 ( 3,65)


Im Vergleich zum Jahr 2012 hat sich die Benotung verbessert. Das ist aber Lange noch kein Grund sich auszuruhen.  Es macht den Leuten Spaß macht mit dem Rad zu fahren -von jung bis alt.  Das zeigt wie wichtig hier eine Förderung von Seiten der Stadt ist, denn es ist eine Förderung für alle. Hin zu einem sichereren und besseren Stadtbild und zu mehr Lebensqualität!


http://www.adfc.de/fahrradklima-test/adfc-fahrradklima-test-1

http://object-manager.com/om_map_fahrrad_if/data/2014/Ingolstadt.pdf

http://www.adfc.de/files/2/35/499/ADFC-Fahrradklimatest_2012_Ergebnistabelle_Druck.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s